Unsere Vorteile im Überblick

  • taggenaue Aufbereitung und Plausibilisierung der Verbrauchswerte
  • transparente, rechtskonforme und nachvollziehbare Abrechnungen
  • Umlagefähigkeit Zertifizierung/Qualitätssiegel zum Ablese- und Abrechnungsprozess
  • alle Leistungen rund um die Abrechnung aus einer Hand
  • persönlicher Ansprechpartner

 

Das Erfassen und Abrechnen von Heizenergie und Wasser gehört zu unseren Kernkompetenzen. Profitieren Sie von unserem rechtssicheren Abrechnungsservice für alle Immobilienarten. 


Was heißt das?

Gesetzeslage

Gesetzeslage

Die Heizkostenabrechnung wird in Deutschland durch die Heizkostenverordnung (HeizkostenV) gesetzlich geregelt. Sie verpflichtet Vermieter, den anteiligen Verbrauch von Heizwärme und Warmwasser der einzelnen Nutzer zu erfassen und die Kosten verbrauchsgerecht zu verteilen. Ausgenommen sind Gebäude mit zwei Wohnungen, von denen eine der Vermieter selbst nutzt. Werden Heizung oder Warmwasser entgegen den Vorschriften der HeizkostenV nicht verbrauchsabhängig abgerechnet, hat der Nutzer das Recht, die Heizkostenabrechnung um 15 % zu kürzen.

Erstellung der Heizkostenabrechnung

Erstellung der Heizkostenabrechnung

Wir statten Ihre Liegenschaften mit Erfassungsgeräten aus und lesen diese am Ende der Abrechnungsperiode ab. Auf Basis dieser Verbrauchsdaten und der von Ihnen eingereichten Kosten- und Nutzerdaten erstellen wir Ihre Abrechnungen.

Die Einzelabrechnung

Die Einzelabrechnung

In der Einzelabrechnung werden alle Kosten der einzelnen Nutzeinheiten nach Ihren Angaben übersichtlich zusammengestellt, aufgeschlüsselt und aufgeteilt. Der errechnete Kostenanteil je Nutzeinheit wird mit der Vorauszahlung abgeglichen und das verbleibende Guthaben bzw. die Nachzahlung festgelegt.

Die Gesamtabrechnung

Die Gesamtabrechnung

Für Ihre Liegenschaft erstellen wir eine Gesamtabrechnung. Diese enthält u.a. detaillierte Nutzerangaben und Saldierung geleisteter Zahlungen. Damit erhalten Sie eine übersichtliche und rechtssichere Buchungsgrundlage.d Abrechnen von Heizenergie und Wasser zu unseren Kernkompetenzen. Profitieren Sie von unserem rechtssicheren Abrechnungsservice für alle Immobilienarten.



Vorteile für Sie – mal genauer betrachtet

Zwischen 80- 90 % der in den Haushalten verbrauchten Energie entfallen auf Heizung und Warmwasser. Bei steigenden Energiekosten – hauptsächlich durch den Staat verursacht - hat dies einen großen Einfluss auf die Wohnkosten. Nach der Heizkostenverordnung müssen Heiz- und Warmwasserkosten nach dem „Verursacherprinzip“ abgerechnet werden: Der Mieter soll nur die Kosten bezahlen, die tatsächlich auf ihn entfallen. In den Wohnungen oder im Heizungskeller ermitteln Erfassungsgeräte den Energieverbrauch. Sie sind die Basis für eine gerechte Verteilung und Abrechnung der Energiekosten. Die verbrauchsabhängige Abrechnung gibt Mietern einen Anreiz zum Energiesparen, denn durch ihr individuelles Verhalten können Verbraucher ihren Energiekostenanteil senken. Dies trägt nebenher auch zum Umweltschutz bei.